Zahnextraktion

Zahnextraktion / ab 53 EUR

Einen Termin vereinbaren

nk moderner Verfahren sowie der Ausstattung erfolgt heutzutage eine Zahnextraktion völlig schmerzfrei und nicht traumatisierend.

Für eine Sofortimplantation ist es sehr wichtig, dass es bei der Zahnextraktion zu keinen Zerstörungen des umliegenden Knochen- und Zahnfleischgewebes gekommen ist. Eine korrekte und sorgfältige Zahnextraktion kann in der Zukunft einen eventuellen Knochenaufbau eliminieren. Oftmals kann ein Implantat sofort nach Zahnentfernung eingebracht werden. Hierdurch können weitere chirurgische Eingriffe vermieden werden.

Vorteile der Zahnextraktion in der Klinik Dsmile:

  • bei ängstlichen Patienten wird eine sedierende Medikation verabreicht;
  • das STA-System (computergesteuerte Zahnbetäubung) garantiert schmerzlose Zahnentfernung; 
  • die Verwendung des Ultraschallgeräts Piezotome Solo II vermindert die traumatisierende Wirkung des Eingriffs;
  • Socket preservation technic (technisches Verfahren zum Schutz des Zahnbettes) – nach Zahnextraktion wird das Zahnbett mit resorbierbarem Schwamm gefüllt und genäht, hierdurch wird das Risiko einer Entzündung nach der Zahnextraktion ganz wesentlich vermindert;
  • Die Implantation kann sofort nach der Zahnextraktion durchgeführt werden.

Wie kann man sich schmerzfrei von „Achtern“ verabschieden?

Wegen ihrer anatomischen Lage können Weisheitszähne („Achter”) große Komplikationen bei der Entfernung verursachen.

Wie läuft eine Weisheitszahn-Extraktion in unserer Klinik ab:

  • zur Feststellung der genauen Lage des Zahnes wird vor der Extraktion die CT-Untersuchung durchgeführt;
  • die Weisheitszahnentfernung erfolgt mithilfe eines Mikroskops, hiermit wird große Genauigkeit der Manipulation gesichert und das Risiko der Zerstörung der umliegenden anatomischen Strukturen verringert;
  • zur Durchführung der Zahnextraktion wird das Ultraschallgerät verwendet, sodass der Eingriff sicher und wenig traumatisierend ist;
  • nach Zahnentfernung wird das Zahnbett mit speziellem Kollagenmaterial gefüllt und genäht, wodurch die Wundheilung wesentlich beschleunigt werden kann.

Indikationen für die Zahnextraktion:

  • der Zahn kann nicht rekonstruiert werden;
  • eine nicht korrekte Position der Weisheitszähne und ihr komplizierter Durchbruch;
  • vorhandene Entzündungsherde können mithilfe einer nichtinvasiven Methode nicht entfernt werden;
  • große Beweglichkeit der Zähne;
  • orthodontische Indikationen (Korrektur der Okklusion);
  • Zahntrauma

Bestellen Sie sich bei uns



Wir melden uns so bald wie möglich mit einem Terminvorschlag bei Ihnen.